TV Böblingen - Turnen
Turnen
 

Turnen an Geräten beim TV Böblingen

Aktuelle Information: in Böblingen findet vorerst bis 19. April kein Trainings- und Sportbetrieb statt.

Warum Gerätturnen?

Gerätturnen ist eine vielseitige Sportart, bei der Kraft, Schnelligkeit, Beweglichkeit und Koordination auf hohem Niveau trainiert wird. Klassisch besteht das Gerätetraining der Mädchen aus vier Geräten (Sprung, Stufenbarren, Schwebebalken und Boden) und der Jungs aus sechs Geräten (Boden, Pauschenpferd, Ringe, Sprung, Barren und Reck).

Heute ist das Gerätturnen eine sehr dynamische Sportart mit vielen akrobatischen Elementen (Drehungen, Salti, Sprünge). Weil beim Gerätturnen alle Bewegungsachsen trainiert werden, sind Turnerinnen und Turner nach dem Ausscheiden aus diesem Sport meist relativ schnell auch in anderen Sportarten erfolgreich.

Turnen im Verein TV Böblingen

Unser Training im Gerätturnen orientiert sich am Wettkampfsport. Das heißt die Kinder, Jugendliche und junggebliebenen Turnerinnen und Turner trainieren grundsätzlich ihre bei Wettkämpfen vorgeschriebenen Pflichtübungen. Dieser Übungsumfang zieht sich in allen Gruppen wie ein roter Faden durch das Training.

Wir treffen uns dazu zweimal wöchentlich und üben in nach Alter untergliederten Gruppen in einer Halle. Da unser Verein, und somit auch die Turn-Abteilung, relativ klein ist, kennt hier jeder jeden. Dadurch entsteht eine recht angenehme Atmosphäre, in der natürlich auch neue Turnwillige gerne aufgenommen werden.
Unser Ziel ist es, Kindern und Jugendlichen eine gute, allgemeine und spezielle Ausbildung im Gerätturnen zu geben, um damit auch Wettkämpfe bestreiten zu können. Für die "Älteren" unter uns ist es wichtig, eine allgemeine Fitness und turnerisch Erlerntes zu erhalten.

Auf Turnfesten oder verschiedenen Wettkämpfen werden dann die Kräfte gemessen!

Video - Turnen auf dem Airtrack

Bitte beachten - der Download des Videos (MPG4, 51 MB) kann je nach Internet-Verbindung einige Zeit dauern.

Eindrücke aus dem Training der Turngruppen